Wirtschaft und Gesellschaft neu denken

Die Schwerpunktsetzung im Kongressprogramm 2024

Wirtschaft und Gesellschaft neu denken

Seit dem ersten Kongress haben wir Nachhaltigkeit im besten und weitesten Sinne des Wortes als zentrales Thema unseres Kongresses und hatten immer inspirierende und wegweisende Impulse und Unternehmensbeispiele zu den verschiedenen Facetten von Gemeinwohlökonomie bis Unternehmenskultur, Bewusstseinswandel bis Finanzierungsalternativen, Digitalisierung bis Spititualität im Programm.

In diesem Jahr geht es nicht mehr nur darum, Wirtschaft und Gesellschaft an dieser oder jener Ecke zu verbessern, ökologischer und sozialer zu machen.
Es geht darum, Wirtschaft und Gesellschaft radikal neu zu denken.

Dem haben wir viele der Impulse gewidmet.
Und wir stellen zugleich vor, was davon in Unternehmen oder auch Regionen schon funktioniert, welche Schritte uns die Umsetzung des radikal Neuen ermöglichen, wie ein Umsteuern gelingt, ohne die Wurzeln und das Erhaltenswerte auf´s Spiel zu setzen.

Wir starten am Freitag ins Programm mit Reduce to the max - Suffizienz im Unternehmen mit Niko Paech und Christel Maurer. Erfahren von Katharina Stapel Was Menschen bewegt, sich zu bewegen.

Am Sonnabend setzen wir fort mit dem interaktiven Format von Jule Bosch Start mit "What the f*ck!" - Wie wir Geschäftsmodelle neu denken - ergänzt durch die Unternehmensbeispiele von Carsten Fest, Axel Kaiser und Dirk Harste.
Wir zeigen Möglichkeiten und Beispiele aus der Nachhaltigkeitswende im Bauen und der Energiewende, sowie Alternativen für die Finanzierung von Transformation und Umbau.

Und wir widmen uns dem Scheitern, das gerade für alle Pioniere der Transformation immer als Option mit einbegriffen ist. Raphael Fellmer von Sir Plus und Felix Dossmann von Grünfuchs geben uns Einblick, wie sie mit dem sog. Scheitern umgehen. Danke für diese Offenheit und den Mut.

Am Sonntag schließen wir mit Tobias März Gedanken zur Zukunft in unseren Händen - Radikal anders leben.

Dazwischen gibt es Foren zur Demokratie als Grundlage und Verantwortung von Unternehmen und zur Schule im Aufbruch, die auch Unternehmen was angeht.
Und jede Menge Inspiration und Beispiele zu Selbstorganisation im Unternehmen, ethischen Marketing und Vertrieb, Kooperation und Digitalisierung, Resilienz und Solidariät, Gemeinwohlökonomie und Nachvollziehbarkeit von Entwicklung und Fortschritt.

Lass Dir nichts davon entgehen!
Triff inspirierende Unternehmerinnen und Unternehmer, die wie Du unterwegs sind.
Melde Dich jetzt an!

Kongress Anmeldung