Susanne Hussong

Hausverwalterin mit Blick für die Seele des Hauses

Häuser sind so viel mehr als Immobilien
Susanne Hussong

Seit mehr als 20 Jahren ist Susanne Hausverwalterin. Anfangs eher wider Willen, inzwischen mit ganz viel Herz und dem Blick für die Seelen der Gebäude.

Susanne weiß:
Ein Haus ist Bauwerk, Substanz, die es zu pflegen und zu erhalten gilt.
Ein Haus ist – oft komplexe – Technik.
Ein Haus bildet Gemeinschaft. Es ist Lebensraum und Heimat.
Ein Haus ist Innen und Außen. Es ist privat, es ist öffentlich.
Ein Haus ist Idee. Es ist Ästhetik.
Ein Haus ist Geschichte, es ist Erinnerung, vielleicht sogar Denkmal.
Ein Haus ist Gegenwart, ein Bild des Zeitgeistes.
Ein Haus ist Zukunft. Es ist Geburtsort.
Ein Haus ist Hab und Gut zu treuen Händen. Es ist Rendite, finanzielle Sicherheit, Kapitalanlage, Erbe, Alterssicherung. Es ist Stolz, Selbstverwirklichung, Status.
Ein Haus ist ein Politikum.
Ein Haus hat einen Haussegen. Einen Hausfrieden.
Auf so viele Arten ist es wertvoll.

Die Wohnung ist der Ort, an dem wir auftanken, Kraft schöpfen, um unser Leben zu meistern. Die Energie, die wir aufwenden, unsere Häuser und Hausgemeinschaften zu pflegen, ist es wert.

Susannes Bernsteinzimmer-Hausverwaltung ist Wertschätzung für die Häuser, die Menschen darin und drum herum. So sieht sie ihre Aufgabe als Hausverwalterin und so begegnet sie den Eigentüme*innen und den Mieter*innen der Häuser, die sie betreut.