Daniel Görtz

IT-Unternehmer

Unser technischer Fortschritt braucht einen geistigen Fortschritt.
Daniel Görtz

Zuverlässig, spricht die Sprache der Kunden, kritikfähig.

Seit 2004 nebenberuflich selbstständig, seit 2008 hauptberuflich Unternehmer.

Das macht seine Firma NOVAGO besonders

Sie sprechen die Sprache des Kunden. Zudem haben sie ein unablässiges Streben nach Qualität. Sie wollen ihren Kunden nützlich sein.

Daniels These über die Herausforderungen für Unternehmen in den nächsten Jahren

Aktuell haben wir als Gesellschaft den Fokus die Wirtschaft zu tragen. Das müssen wir umkehren. Wir müssen begreifen das es um das miteinander Leben im Kern geht und das die Wirtschaft dem dienen muss.
Denn folgen wir dem Weg wie bisher, wird das zu großen Problemen für uns als Menschen führen und das für den Gewinn einiger Weniger. Wir sollten sehen das der Gewinn der Wenigen (den es geben muss) gleichzeitig zu dem Gewinn Vieler (der Gesellschaft) führt.
Es müssen also einige Dinge in den Funktionen unserer Gesellschaft auf den Kopf gestellt werden UND es muss dabei einbezogen werden, wie der Mensch funktioniert. Denn nur dann wird es funktionieren.
Tun wir das nicht, kann man sich die Geschichte der letzten 1-2 tausend Jahre Mitteleuropas ansehen, um sich klar zu machen, wie die nächsten 1-2 tausend Jahre aussehen werden.


Darüber hinaus glaubt Daniel, dass unser technischer Fortschritt einen geistigen Fortschritt braucht. Nur dann werden wir unsere, schon heute tollen, Möglichkeiten auch nutzbringend einsetzen. Aktuell werden sie ausschließlich Profit bringend eingesetzt, und das geht zu Lasten unserer menschlichen Psyche.

Seine Themen, die er mit Dir diskutieren möchte

Wie können wir den Mensch, die Gesellschaft mit einem (auch kapitalistisch geprägten) Wirtschaftssystem in Einklang bringen.

Was braucht der Mensch um als Mensch in Frieden, Wohlstand und mit Wachstum zu leben. Und wie können wir das Leben so gestalten, dass wir nicht mehr an dem Ast (der Natur) sägen, auf dem wir sitzen?