Astrid Hasen

Gastronomin, Betriebswirtin, 3-fache Mutter

Du kannst alles. Es wirklich zu wollen, ist der Schlüssel.
Astrid Hasen

Sie liebt die Verbindungen zu Menschen.
Sie liebt frisches Gemüse, gutes Fleisch, köstliche Soßen und feine Desserts.
Deshalb kommen die Zutaten für die Küche im Schwanenhof von Landwirten aus der Umgebung.

Astrid Hasen ist die Chefin vom Hotel Schwanenhof in Erkelenz und liebt es Gäste zu bewirten - sei es für einen Abend, eine Nacht oder mehrere Tage. Sie möchte, dass jeder Gast spürt, dass er hier richtig ist.

Ihre Vision: Den Menschen mit ihrem Restaurant und dem Hotel den Wert der Ernährung, die Vielfalt des Essens, das Genießen und die Geselligkeit nahe zu bringen. Weg vom schnellen Imbiss vor dem Tablet hin zum Genießen jeder Mahlzeit mit Familie und Menschen, die man gern hat - am liebsten alle zusammen. Astrid weiß auch: Manchmal muss es auch schnell gehen, das ist wohl so. Und doch...

Diese Themen beschäftigen Astrid derzeit besonders und sie freut sich auf den Austausch mit Dir:

Wie gelingt es mehr Langfristigkeit und Planung in die Mitarbeiterführung zu bringen und alle Kolleg*innen kontinuierlich für die exellente Erfüllung der Gästewünsche zu begeistern?
Astrid sagt: "Wir machen spontan schon vieles. Es fehlt an Kontinuität und auch an kontinuierlicher Information der Gäste." Sie glaubt, dass die Gäste - wenn sie im Haus sind, spüren, wie sehr allen am Herzen liegt, dass sie hier eine gute Zeit haben. Doch nach außen wird aus Astrids Sicht die Wertigkeit des Preises noch nicht genug sichtbar.

Außerdem ist Astrid sehr an ihrer persnönlichen Weiterentwicklung interessiert und sehr gespannt auf das Landgut Stober, um sich dort das eine oder andere abzuschauen. Und sie möchte den Schwanenhof weiter an CSR-Standards ausrichten, so dass zur gesunden Ernährung auch das sinnstiftende Element hinzukommt.

Zu diesen Themen gibt Astrid sehr gern ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter:

Erfolgreiche Übergabe des Betriebes an die nächste Generation.
Wie tickt die Generation Z?
Etablierung von Prozessen, so dass aus einen Familienbetrieb ein echter Betrieb wird.