Die Zukunft nachhaltig verändern

The Week: 3 inspirierende Abende via Zoom

Die Zukunft nachhaltig verändern

The WEEK ist eine Bewegung, um die ökologische Transformation durch einen tiefgreifenden und weitreichenden Bewusstseinswandel voranzubringen. Wir treffen uns innerhalb von einer Woche an drei Abenden online, um für etwa zwei Stunden jeweils einen Film anzusehen und uns anschließend darüber auszutauschen.

The WEEK wurde initiiert von Frederic Laloux, der durch seinen Bestseller „Reinventing Organizations“ bekannt wurde. Zusammen mit seiner Frau Hélène Gérin hat er das Projekt „The Week“ initiiert. Darin geht es um die Folgen der Klimakrise.

Drei Filme über Zukunftsszenarien, Zusammenhänge und Handlungsoptionen, dazu Diskussionen, verbunden mit der Einladung ins Handeln zu kommen. Didaktisch orientiert sich das Projekt an der Theorie U von Otto Scharmer.

„The Week“ ist für alle eine positive Möglichkeit, sich aktiv mit der Klimakrise auseinanderzusetzen.
Es wird aufgezeigt, wie sich die Erderwärmung mit Überschwemmungen, Hitzewellen, Hungersnöte, Flüchtlingswellen und Katastrophen auf uns auswirken wird. Auch wenn wir erkennen, dass das alles bedrohlich ist, sind wir oft gelähmt, teilnahmslos oder auch gleichgültig etwas zu ändern. Wir spüren es nicht!
Das verändert sich durch „The WEEK“.
Wir stärken uns gemeinsam in unserem nachhaltigen Handeln.

Hélène Gérin und Frederic Laloux

1. Film | 22. Juli 2024, 19.00 bis 21.00 Uhr

In der ersten Session werden uns Beispiele aus der ganzen Welt gezeigt, die uns drastisch vor Augen führen, wo wir stehen, und was passiert, wenn wir nichts ändern. Wir werden uns mit den Folgen der Erderwärmung auseinandersetzen und sind emotional berührt.  In der Gruppe können wir die Emotionen auffangen. Auf Basis des gemeinsamen Wissens werden wir gemeinsam die nächsten Schritte in der zweiten Folge gehen.

2. Film | 24. Juli 2024 von 19.00 bis 21.00 Uhr

Frédéric und Hélène sind Experten für gesellschaftliche Veränderungen und sie zeigen uns im zweiten Film, wie oft Entwicklungen von unten, von Initiativen, Aktivist:innen, engagierten Gruppen «bottom up» angestoßen werden. Wir sehen inspirierende Beispiele aus den Bereichen Energie, Landwirtschaft oder Politik. Sie haben eins gemeinsam: Sie stehen für mögliche Veränderungen für eine bessere Welt.

3. Film | 26. Juli von 19.00 bis 21. 00 Uhr

In der dritten Session geht es darum, ins Handeln zu kommen und aktiv zu werden. Was können wir auf persönlicher Ebene, aber auch innerhalb der Familie, in der Nachbarschaft und unter Freuden sowie auf Unternehmens- und Gesellschaftsebene tun. In den Filmen wird uns nicht gesagt, was wir tun sollen, sondern sie befähigen uns, unsere eigenen Entscheidungen, entsprechend unseren Werten, Möglichkeiten und Kapazitäten zu treffen.


Diese "Runde" von Thee WEEK wird initiiert von Elita Wiegand und Andreas Koch von den ZukunftsMacher:innen.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Initiator:innen freuen sich jedoch über eine kleine Spende. Damit unterstützen sie nachhaltige Projekte. Bitte überweisen an die gemeinnützige Firma „Werte und Wandel“.

GLS Gemeinschaftsbank
IBAN DE 36 4306 0967 41032156 00
BIC GENODEM1GLS 

Es wird um Anmeldung gebeten. Mit Deiner Anmeldung erhältst Du die Zugangsdaten für die Zoom-Meetings.

Informationen

Veranstaltungsdatum

22. 07. 2024, 19:00 – 26. 07. 2024, 21:00

Veranstaltungsort

Online

Relevante Unternehmen

Relevante Themen

Kongress Anmeldung