Antonia Meichelboeck

In den Startlöchern der Nachfolge-Generation der SEMPACT AG

Antonia Meichelboeck

Antonia Meichelboeck gehört zur "Nachfolge-Generation" in der SEMPACT AG.
SEMPACT berät nicht nur seit mehr als 10 Jahren Industrieunternehmen in Sachen Energie-Effizienz, sondern setzt die entsprechenden Projekte auch mit um. Sie stehen nicht nur für eine clevere Energieplanung, sondern auch für machbare investitionssichere Schritte, bei denen sämtliche Einflussfaktoren - sowohl technische, wirtschaftliche als auch organisatorische - berücksichtigt sind. Sie nennen es 360-Grad-Know-how.

Als studierte Ingenieurin ist für Antonia das Gesamtpaket von Energieeffizienzprojekten ausschlaggebend. Sie betrachtet in ihren Analysen die ökologischen und ökonomischen Auswirkungen und entwickelt so nachhaltige Empfehlungen für die Kunden. In ihren Aufgabenbereichen - technische Analysen, Energieaudits und Betreuung des webbasierten Energierechtskatasters - legt sie Wert auf gleichwürdigen Kontakt und effiziente Lösungen.

In ihrer Freizeit powert sie sich gerne beim Volleyball aus und gestaltet Kreatives.
Zudem unterstütz sie den lokalen Foodsharingverein – eine Initiative, die sich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln engagiert.

Antonia beschäftigen gerade folgende Themen:

Wie werden wir wirksam, um die Umwelt und somit unsere Lebensgrundlage zu schützen?
Was braucht es, um Wandel in Unternehmen anzustoßen? Und:
Wie lernen wir verantwortungsvoll zu handeln und trotzdem mit Freude und Leichtigkeit unser Leben zu genießen?
Dabei ist ihr Grundgedanke, dass es für Nachhaltigkeit diese vier Säulen braucht: Bewusstheit, Verbundenheit, Gleichwürdigkeit und Verantwortung

Impulsvortrag bei SINN|MACHT|GEWINN

Gemeinsam mit Thomas Schedl hält Antonia eine Impulsvortrag unter dem Titel: Von „Höher-Schneller-Weiter“ zu Bewusstheit und Verantwortung.
Sie berichtet dabei aus der Position der Nachfolge-Generation über den Wandel des Unternehmens in den letzten Jahren.