Master Minds, Braintrusts, Unternehmerbeiräte

Wie Du Dir einen Rahmen für Unterstützung und Feedback auf Augenhöhe schaffst

Master Minds, Braintrusts, Unternehmerbeiräte

Wir alle kennen das, manchmal brauchen wir den Rat, das Feedback oder auch "nur" die Bestätigung von außen. Manchmal brauchen wir auch nur, dass wir das, was uns bewegt, jemand anderem mal erzählen können und im Sprechen wird uns das Ganze selbst viel klarer.

Als Unternehmer*innen finden wir uns oft in einer Situation, wo wir genau dafür nicht die passenden Gesprächspartner*innen haben. Wenn es sich um herausfordernde Fragen, vielleicht noch mit gravierenden Auswirkungen auf die finanzielle Situation des Unternehmens oder auf die Mitarbeitenden handelt ... mit wem sollen wir darüber sprechen?
Im Unternehmen könnte es zu Verunsicherung führen, die der Lage nicht dient.
In der Famile ist das oft ganz ähnlich. Die hat eh oft viel mitzutragen.
Freunde und Verwandte sind oft auch nicht geeignet, um die Unternehmerperspektive einzunehmen.

Deshalb sind Braintrusts und Master Mind Gruppen für Unternehmer*innen eine so wertvolle "Einrichtung".
Man trifft auf andere Unternehmer*
innen, die - auch wenn sie aus anderen Branchen kommen - die Komplexität und die vielen Verwobenheiten von Unternehmensentscheidungen gut kennen und denen die Unternehmerperspektive vertraut ist, die wissen, dass alles, was im Unternehmen geschieht oder nicht geschieht, Auswirkungen auf Mitarbeitende, Kund*innen, Geldgeber*innen, Lieferant*innen hat.

Gerade, wenn die Mitglieder einer solchen Gruppe aus verschiedenen Branchen kommen, gibt es zum Einen die Sicherheit, dass ich - wenn ich meine Situation offenlege - nicht befürchten muss, dass dies geschäftlich ausgenutzt werden könnte und es ermöglicht, zusätzliche Inspiration, weil in anderen Branchen manchmal schon lang Wege gefunden wurden, die sich auf meine Branche übertragen lassen.

Im Video berichten Anja Faeßer, Andreas Ginger, Gustav Rennertz, Heiko Seelig und Thomas Albers über ihre Erfahrungen mit dem sog. "WerkNetz - Inspiration & Leadership", das sie als eine Art Master Mind oder Braintrust nun schon seit 2 Jahren miteinander betreiben.


WerkNetz Inspiration & Leadership - was es den Teilnehmenden bringt

Wir freuen uns riesig, dass sich diese Gruppe durch SINN|MACHT|GEWINN gefunden hat, schon so lange und intensiv zusammenarbeitet und vor allem für alle Beteiligten so klar auch in Zahlen benennbare Entwicklungsschübe hervorbringt.

Deshalb wollen beim Aufbau weiterer solcher Gruppen unterstützen.

Wenn Du Dir also auch so eine Gruppe von aufgeschlossenen Unternehmer*innen um Dich herum wünschst, nutze gern die Angebote für eine Startphase in eine Unternehmer*innen Master Mind Gruppe von Andreas Ginger oder Hendrik Witte.

Inspiration & Leadership 2.0 - eine WerkNetz-/ Master Mind Gruppe in 14-tägigem Rhythmus

Andreas Ginger begleitet ab 16.09.2022 die Startphase einer zweiten WerkNetz-Gruppe mit dem Fokus "Inspiration & Leadership".

Am 16.09.2022 um 13.00 Uhr ist Kick-off mit einem ersten Zoom-Call, bei dem Ihr Euch kennenlernt, Eure Ziele und Erwartungen abgleicht und in einer ersten Runde, Eure Arbeitsweise besprecht.

Vorgeschlagen sind 14-tägige Treffen à 1,5 Stunden.
Das große "Überthema" Inspiration und Führung.
Für die Treffen wählt Ihr immer ein Thema aus, für das eine*r aus der Runde die Verantwortung übernimmt, auf das Ihr Euch alle vorbereitet.
Es gibt immer Raum für Themen, die bei Euch gerade aktuell anstehen und für die Ihr Euch Anregungen, Rat oder Feedback aus der Gruppe wünscht. Und es gibt immer auch einen persönlichen Rückblick, auf das, was sich bei Euch in den letzten 14 Tagen entwickelt hat.

Der Erfolg der Gruppe für Dich und alle Beteiligten entsteht im Wesentlichen aus einer hohen Verbindlichkeit untereinander. D.h. daraus, dass diese Termine für Euch alle wichtige Geschäfts- und Entwicklungstermine für Euch sind.

Deine Investition in diesen begleiteten Start Deiner WerkNetz-Gruppe:
Das Commitment für die regelmäßige Teilnahme an der Gruppe mit vollem Engagement und gut vorbreitet.
Anteiliger Beitrag zu Honorar für die Begleitung der ersten 4 bis 6 Termine bis die Gruppe selbstorganisiert gut weiterarbeiten kann: 400,- € zzgl. MwSt. pro Teilnehmende*n.

Unternehmer*innen beraten Unternehmer*innen - "Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein"

Hedrik Witte lädt einmal monatlich zu einem Unternehmer*innen-Kreis ein. Dauer: 4 Stunden.

Hier bringt jede*r Unternehmer*in ein Thema, das sie oder ihn gerade stark beschäftigt, strukturiert aufbereitet mit und stellt es in der Gruppe vor. In der Gruppe wird es dann nach dem Modell der kollegialen Beratung "bearbeitet". Dadurch bekommt der*die Themengeber*in jede Menge neue Sichtweisen, Lösungsansätze und zusätzliche Infos.
Jeder und jede bringt sich bei den Themen der anderen mit ein.

Diese nachhaltige Beratung sorgt für mehr Sicherheit bei allen strategischen ud operativen Herausforderungen, führt zu mehr Umsatz und Gewinn und dadurch zu mehr Unternehmer*innenzufriedenheit.

Die Gruppe ist auf 6 Teilnehmende begrenzt.

Deine Investition für das Kennenlernangebot in Deinem eigenen objektiven Unternehmer*innenbeirat:
In den ersten drei Monaten beträgt der Monatsbeitrag 250,- € zzgl. MwSt. für die kollegiale Beratung.
Als Bonus erhältst Du eine Stunde Einzelcoaching für zusätzliche Unterstützung bei Themen wie Vision, Werte, Unternehmenskultur, Planung.

Der Unternehmerkreis startet am 13.09.2022.

Kongress Bewerbung